•  
  •  
Aktuelles

3.  Forum zur Verständnisförderung zwischen Obstbau und Imkerei

Die Zusammenarbeit zwischen dem Baselbieter Obstverband und dem Bienenzüchterverbund beider Basel ist eine Erfolgsgeschichte und macht Schule.
Das Forum findet am Dienstag, 21. November 2017 um 19.30 Uhr in der Aula des Landwirtschaftlichen Zentrum Ebenrain in Sissach statt.
Weitere Angaben im untenstehenden Dokument


Koordinierte Varroabehandlung 2017
Die Imkerinnen und Imker der Region (Bienenzüchtervereine Arlesheim, Basel, Dorneck, Laufental) führen die Varroabehandlungen wie bereits in den letzten Jahren gleichzeitig durch. Die Behandlungs-Zeitfenster sind:
Beginn erste Langzeitbehandlung Ameisensäure: 22. – 25. Juli
Beginn zweite Langzeitbehandlung Ameisensäure : 26. – 29. August

Winterbehandlung Oxalsäure: im brutfreien Zustand (November – Januar)


Diese Daten sind Zieldaten. Wir möchten vermeiden, dass die AS-Behandlungen in eine nasskalte Regenperiode fallen und werden daher die empfohlenen Daten am 7. Juli, resp.am  21. August per Email bestätigen oder falls nötig verschieben.

Flyer:​​
Fragebogen



Bienenpfad im Flyer von Nenzlingen 
Im Flyer "Nenzlingen - eine Gemeinde mit hoher Lebensqualität" ist auch unser Bienenpfad aufgenommen.  Mit dem nachstehenden Download ist der Flyer ersichtlich.



Asiatische Hornisse im Kanton Jura

Im jurassischen Fregiécourt wurde am 25. April 2017 die erste asiatische Hornisse der Schweiz gefunden. Imkerinnen und Imker werden dazu aufgefordert die Augen offen zu halten und allfällige verdächtige Insekten dem BGD zur Identifikation zuzustellen (entweder per A-Post an apiservice, Schwarzenburgstr. 161, 3003 Bern oder Foto per E-Mail an info@apiservice.ch).

Bitte achten Sie vermehrt auf eine gezielte Völkerbeurteilung und -auslese (Merkblatt 4.7.) und halten nur noch gesunde, starke Völker. Dies hilft fast immer, Völkerverluste zu vermeiden. Für Panik gibt es darum keinen Grund.

Die wirkungsvollste Bekämpfungsmassnahme der asiatischen Hornisse ist die Entfernung der Nester. Das Aufstellen von Fallen bringt aktuell nichts. Erst wenn sich der Schädling einmal etabliert hat, können zeitlich befristet eingesetzte Fallen helfen, einen extremen Druck auf einen Bienenstand zu verringern.

Die wichtigsten Informationen zur asiatischen Hornisse finden sich in Merkblatt 2.7. Für weitere Auskünfte steht Ihnen zudem das BGD-Team unter 0800 274 274 gerne zur Verfügung.

Anja Ebener
Geschäftsleiterin apiservice gmbh

Schwarzenburgstrasse 161, 3003 Bern

T 058 463 82 13

M 079 940 21 39

anja.ebener@apiservice.ch

www.apiservice.ch






Vorsicht vor dubiosen Varroabekämpfungsmethoden

Eine säurefreie Varroabekämpfung, natürlich und erst noch viel effizienter - das ist es, was wir Imker schon lange suchen. Es gibt momentan eine breite Palette von Lösungen, die auf dem Markt angeboten und teilweise aggressiv beworben werden. Sie reicht von Schallwellen, über Scheiben zum Abstreifen der Milbe (eine Art Kratzbaum für Bienen) bis zu homöopathischen Tropfen und Wärmetherapien, welche die Bienen mitbehandeln. Eines ist diesen «Wundermittelchen» aber gemein: Sie sind wissenschaftlich nicht genügend getestet und garantieren daher keine ausreichende Wirksamkeit im Kampf gegen die Milbe.

 

Zum heutigen Zeitpunkt ist das vom BGD empfohlenen Varroa-Behandlungskonzept (www.bienen.ch/merkblatt) weiterhin das Mass aller Dinge. Sobald ein noch besserer Ansatz verfügbar ist, wird Sie der BGD darüber selbstverständlich informieren.

 

Bei Fragen oder Unsicherheiten steht Ihnen das Team des Bienengesundheitsdienstes jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Liebe Grüsse,

Anja Ebener

Geschäftsleiterin apiservice gmbh


Link zur Homepage des Bienenzüchterverbandes beider Basel

Bitte Mitteilungen beachten:



Unser Bienenpfad

Seit der Eröffnung des ersten Bienenpfades in der Nordwestschweiz im Juni 2015 haben ihn schon viel Personen besucht. Auf Wunsch werden auch Führungen durchgeführt. Einfach mit Erwin Borer Kontakt aufnehmen.

bienenpfad.ch - ein Erlebnis im Laufental


Jungimkerkurse

Jedes Jahr beginnen Jungimkerkurse im Bienenzüchterverband beider Basel. Gerne geben wir Auskunft. Einfach mit Erwin Borer Kontakt aufnehmen.

Der Vorstand